Dipl. med. Gabriele Richter-Ueberhorst
Ludger Ueberhorst

Behandlungen bei Acne vulgaris und Rosacea

Bei der Akne des Jugendlichen, aber auch der des Erwachsenen (Acne tarda) ist die Behandlung mit speziellen Säuren und der anschließenden Ausreinigung elementar. Entsprechend des jeweiligen Krankheitsbildes werden Frucht- oder Salicylsäuren mit antientzündlichen Therapien wie den Blitzlampen, speziellen Lichtanwendungen und Lasern. Auch die teilweise auftretenden kleinen Narben bei oder nach einer Akne lassen sich erfolgreich behandeln, hier bietet die flächige Behandlung mit dem fraktionierten Erbiumlaser interessante Optionen. Verbesserungen der Hautstruktur mit medizinischem MicronNeedling und Hyaluronsäureunterspritzungen sind ebenfalls gute Therapieoptionen.

Die Rosacea bedarf der besonders vorsichtigen Behandlung. Daher wenden wir sogenannte Softpeels mit Lymphdrainagen, Blitzlampen und Lasern an.